Tweetbot for Mac Alpha bietet jetzt Spaltenansicht wie in Tweetdeck

Eine neue Version von Tweetbot für Mac hat das Licht der Welt erblickt. Die neue Version bringt auf Wunsch eine Spaltenansicht mit, wie sie bereits aus Tweetdeck bekannt ist. The Next Web hat das neue Feature entdeckt, mit dem auf Wunsch neue Spalten geöffnet werden können. Diese Spalten können dann ganz einfach zusammengeführt und zu einer einheitlichen Oberfläche ergänzt werden.

Benachrichtigungen wurden verbessert

Dank einer neuen Menüleiste ist es zudem jetzt erheblich einfacher die Twitterkonten zu verwalten. Verbessert wurden auch die Benachrichtigungen. Während in der vorherigen Version lediglich Benachrichtigungen für den Account angezeigt wurden, der grad angezeigt wird, gibt es jetzt für sämtliche Accounts eine Anzeige. Unter Mountain Lion kann jetzt zudem der Ort an einen Tweet angehängt werden.


Tweetbot ist im Moment kostenlos

Wer Tweetbot einmal testen möchte kann das jetzt noch kostenlos tun. Die Alphaversion gibt es auf der Tapbots Internetseite. In der Final wird das Tool sicherlich Geld kosten, aber dann die iCloud Funktionalitäten der iPhone und iPad Version mitbringen. Mit seinen Verbesserungen in den vorangegangenen Versionen mausert sich Tweetbot for Mac so langsam zum besten Twittertool das es für Mac OS gibt. Mountain Lion hat von Apple auch eine native Twitter Integration bekommen. Zusätzliche Twitter Clients offerieren aber meist noch viel mehr Features.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.