Twitter veröffentlicht Musik-App für iOS

twitter1Der Kurznachrichtendienst Twitter ist bekannt dafür, dass darüber kurze Statusnachrichten, Bilder und Videos sehr schnell geteilt werden können. Dass der Anbieter auch im Bereich Musik on Demand einen Fuß in die Tür kriegen will, war bisher noch nicht bekannt. Offenbar ist es aber so, wie das Portal CNet jetzt berichtet. Demnach plant Twitter mit der App „Twitter Music“ demnächst ins Musikbusiness einzusteigen. Dafür hat das Unternehmen den Musikentdeckerdienst „We are hunted“ gekauft. Die Internetseite des Dienstes ist seitdem auch offline.

Veröffentlichung der neuen App Ende des Monats

Die neue von Twitter geplante App soll auf Basis vieler verschiedener Variablen neue Songs und Künstler vorschlagen können. Dazu zählt unter anderem, wem der Nutzer folgt. Die Songs sollen von dem Portal SoundCloud gestreamt werden. Die Veröffentlichung der neuen App soll bereits Ende des Monats für Apple’s mobiles Betriebssystem iOS erfolgen. Auch ein eigener Twitter-Account wurde für Twitter Music schon eingerichtet. Dieser verfügt derzeit über 2,3 Millionen Follower. Interessant ist die Idee von Twitter Music in jedem Fall. Außerdem handelt es sich um eine konsequente Weiterentwicklung des Dienstes. Immerhin sind zahlreiche Popgrößen auf der Plattform vertreten, die dazu noch Millionen von Followern auf sich vereinen.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Auch Apple und Google wollen im Musikgeschäft weiter punkten

Die etablierten Unternehmen Apple und Google wollen ihren Fuß ebenfalls tiefer in die Tür des Musik on Demand Business bekommen. Apple plant schon seit längerem den Start eines Radiodienstes. Derzeit hapert es allerdings an den Verhandlungen mit der Musikindustrie. Außerdem plant Google einen Bezahldienst, bei dem Musik ähnlich wie bei Spotify zum Festpreis gehört werden kann.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.