UE Wonderboom 2 im Test: Wundervoller Speaker für den Campingplatz

Sommerzeit ist Campingzeit. Ob im Urlaub oder auf dem Musikfestival – der passende Sound darf dabei natürlich nicht fehlen. Mit dem UE Wonderboom 2 hat Ultimate Ears eine spannende Neuentwicklung auf dem Markt gebracht. Kann der Bluetooth-Speaker an die guten Leistungen des Vorgängers anknüpfen? Ich habe das Sommer-Gadget im Alltag getestet.

Äußerlich gibt’s Bewährtes

Zwei Jahre ist es jetzt her, dass mich der Wonderboom-Debütspeaker wahrlich begeistert hat. Einer der Gründe war das kompakte, praktische Design. Auch der Nachfolger kommt mit dem gefälligen Formfaktor daher. Mit einer Höhe von etwas mehr als 10 Zentimetern und einem Durchmesser von 9,5 Zentimetern ist er angenehm handlich und mit 420 Gramm recht leicht. Auf der Oberseite befindet sich der On/Off-, ein Pause/Skip- sowie der Bluetooth-Button, die Lautstärke wird über die markentypischen Plus- und Minus-Schaltflächen reguliert. Neu ist der auf der Unterseite befindliche Outdoor-Button, der die Klangqualität verbessern soll. Aber dazu später mehr.

Der UE Wonderboom 2 besteht auch weiterhin aus handschmeichelndem Silikon und einem feinen Gewebe. Dadurch ist der Speaker besonders strapazierfähig: Er ist nach IP 67 wasser- sowie staubdicht. Im Test konnten ihm Schmutz und Wasserduschen nichts anhaben. Auch Stürze überlebte der Lautsprecher ohne Folgeschäden. Daumen hoch!

Kabellose Verbindung ohne Störungen

Wie üblich ist die kabellose Verbindung zwischen Smartphone und dem UE Wonderboom 2 innerhalb von Sekunden über Bluetooth 5.0 hergestellt. Auf einen Klinkenanschluss verzichtet der Hersteller. Ohne Verzögerung landen die Lieblingssongs auf dem Speaker. Die Verbindung ist stabil und der UE Wonderboom 2 liefert verzerrungsfreie Klänge.

Wie auch bei den Schwestermodellen spendiert Ultimate Ears einen Stereo-Modus, genannt Double Up. Dadurch lassen sich zwei Lautsprecher miteinander verbinden und so Dual-Klang erleben. Des Weiteren erlaubt der Hersteller die Ansteuerung von zwei Quellgeräten: Mittels Party-Up-Feature gibt’s so weniger Streit bei der Musikauswahl.

Auf der Oberseite des UE Wonderboom 2 befindet sich der On/Off- sowie ein Pairing-Button. Image by Jonas Haller

UE Wonderboom-Sound wie gewohnt auf hohem Niveau

Doch wie steht es nun um die Soundqualität? Mit dem Wonderboom 2 knüpft Ultimate Ears direkt an den beeindruckenden Vorgänger an. Zwei passive Hoch- sowie zwei aktive Tieftöner sorgen für einen vollen Klang und eine ausgewogene Wiedergabe. Auch, wenn ich selbst nur in Ausnahmefällen einen Qualitätsunterschied zum Vorgänger feststellen konnte.

Dafür spendiert der Hersteller einen speziellen Outdoor-Modus. Beim Drücken des Tannen-Buttons auf der Unterseite werden vor allem die Höhen verstärkt. Das bewirkt eine erhöhte Lautstärke, aber auch eine bessere Verständlichkeit. Im Test kam dieser Modus so gut wie nie zum Einsatz, da er mit einer klaren Verschlechterung der Klangqualität einhergeht. Spitzen werden schnell aufdringlich. Dann lieber doch auf das Quäntchen Lautstärke verzichten. Zumal auch die Basis-Lautstärke von 86 Dezibel für die spontane Grillparty ausreicht.

Auf der Unterseite befindet sich der neue Outdoor-Button. Image by Jonas Haller

Akku übersteht den Tag am See ohne Probleme

Eine willkommene Verbesserung zum ersten Wonderboom hat der Energiespeicher erfahren. Der Lithium-Ionen-Akku hält im Alltag bis zu 12 Stunden durch. Ein musikalischer Tag am See ist somit garantiert. In knapp drei Stunden ist der Energiespender wieder aufgeladen. Leider unterstützt der UE Wonderboom 2 lediglich langsames Laden per microUSB. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Fazit UE Wonderboom 2: Gelungene Weiterentwicklung zum fairen Kurs

Mit dem Wonderboom 2 hat Ultimate Ears einen spannenden und ultra-transportablen Nachfolger des populären Outdoor-Speakers veröffentlicht. Die Klangqualität stimmt und dank der langen Akkulaufzeit steht ausgelassenen Sommerabenden nichts im Wege. Zwar fehlt auch weiterhin eine App-Anbindung mit Equalizer, allerdings ermöglicht das Fokussieren auf wesentliche Mobilitätsfaktoren ein stimmiges Gesamtpaket zu einem fairen Kurs. Für nicht einmal 100 Euro bekommt man mit dem UE Wonderboom 2 einen leistungsfähigen und robusten Outdoor-Speaker.

Den UE Wonderboom 2 bei Amazon bestellen (Provisionslink)


Images by Jonas Haller

Jonas Haller

Jonas ist technikbegeisterter Leichtbaustudent an der Technischen Universität in Chemnitz. Er sammelt gern Erfahrungen mit neuer Hardware sowie innovativen Technologien und lässt andere daran teilhaben. Durch den Techblog „HTC Inside“ ist er zum Bloggen gekommen. Zwischendurch war er auch für das „Android Magazin“ aktiv. Privat schreibt er auf jonas-haller.de über die Dinge und Geschichten in seinem Leben, die er berichtenswert findet.

More Posts - Website - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.