Unreal Engine 3 wird NextGen-Games auch für Mac OS X hervorbringen

Epic Games

Immer wieder versuchen Entwicklerstudios das Potenzial eines Spiels zu steigern. Die Technologie schreitet voran und zusammen werden auch die „Engines“ weiterentwickelt, um noch leistungsfähigere Games auf den Markt zu bringen.

Ein bekanntes Spielestudio ist das Unternehmen „Epic Games“, die seit Jahren erfolgreiche Games auf den Markt bringen. Diese Entwicklerfirma hat nun offiziell die neueste Beta-Version des bekannten „Unreal Development Kit“ veröffentlicht, das eine Preview für Mac OS X spendiert bekommt. Somit kann die nächste Generation der Games komplett für das Mac-Betriebssystem ausgeschöpft werden.

Die Webseite erläutert hierzu:

„Der Entwicklungsprozess ist virtuell nahezu identisch für Games, die auf dem Mac lauffähig sind, aber der ganze Prozess benötigt weitere Schritte.“


Die neue Beta zum „Unreal Development Kit“ soll unter anderem Support für Multi-Displays bieten, die über das HDMI-Kabel oder über das Apple AirPlay-Standard angeschlossen werden. Nachdem großes Interesse für die „Epic Citadel“ gezeigt wurde, haben die Entwickler eine neue Version für iOS im letzten Jahr herausgebracht. Die Prioritäten verlagern sich langsam in Richtung des Betriebssystems von Apple.

Das fertiggestellte Produkt „Infinity Blade“ ist zu einem großen Erfolg für das Unternehmen geworden. Denn alleine dieses Spiel brachte Millionen von US-Dollar Umsatz hervor. Steve Jobs bezeichnete diese Entwicklung als „bemerkenswert“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.