Verkäufe: Apple lebt von seinen neuen Produkten

Es wurde schon lange vermutet, dass Apple zum größten Teil von dem Einstellen neuer Geräte „lebt“. Nun ist die Vermutung durch eine offizielle Analyse bestätigt worden: 60 % des Einkommens von Apple, stammt von neuen Produkten. Dies stellt klar fest, welchem Grund wir die häufigen Updates von Apple’s Produktsammlung zu verdanken haben.

60 % der Einnahmen die Apple heute verzeichnen kann, stammen von Gerten, die es vor 3 Jahren noch nicht gegeben hat. Das heißt im Klartext, dass iPhone, iPod Touch sowie iPad für Apple mehr als die Hälfte aller Einnahmen produzieren. Dies zeigt auch diese Grafik (beginnend im Jahr 2005) die die Betreiber der Webseite Asymco erstellt haben.

Verkauf Apple iPhone Mac iPad © Asymco

Nach Diagrammen wie diesen wird klar, wo Apple’s Augenmerk in der nächsten Zeit liegen wird. Sehr klar lassen sich hier die Einführungen von z.B. dem iPhone 4 sehen. Mac-Nutzer müssen sich um einen möglichen wegfallenden Support von Apple jedoch vorerst nicht sorgen. Davon zeugt das „Back to the Mac“ Event welches bereits morgen erwartet wird.

via
© Diagramm: Asymco.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.