Werden iTunes Links bei Google benachteiligt?

twitteriphoneWenn ein direkter Link zu einer App gesucht wird, dann wird sehr gern Google genutzt. Allerdings scheint es damit jetzt ein Problem zu geben. Wie die Seite MacRumors berichtet scheinen die Links zu iTunes im Bezug auf Apps allerdings mittlerweile schlechter gerankt zu werden. Auch Google äußerte sich zu dem Fall. Es habe wohl Probleme gegeben die Inhalte der iTunes Seiten abzuholen.

Downranking begann erst vor kurzem

Sowohl TechCrunch als auch The Next Web haben viele bekannte Apps im Bezug auf die Auffindbarkeit bei Google getestet. Das Ergebnis: Viele der Apps waren erst relativ weit hinten mit dem iTunes Link zu finden. Auch das hinzufügen des Wortes „iTunes“ zur Suchanfrage hilft nicht dabei, das Problem zu lösen. Das Problem mit der Suche und den iTunes URL’s soll erst vor kurzem begonnen haben. Google hat sich in einem öffentlichen Statement dazu geäußert und gesagt, dass das Unternehmen daran arbeite, dass Nutzer genau das finden wonach sie suchten.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

ITunes ist trotzdem weiterhin erfolgreich

Mit iTunes hat Apple ein erfolgreiches Ökosystem zum Vertrieb eigener Apps geschaffen. Mittlerweile soll sich der Store auch wirtschaftlich für Apple lohnen. Das Unternehmen verzeichnet bereits Milliardengewinne mit dem Vertrieb von Medien und Applikationen. Die Software zu iTunes ist dabei zentrales Element um Produkte über den Store zu kaufen. Das Programm ist auf sämtlichen iOS Geräten vorinstalliert und kann zudem auch auf Mac OS und Windows genutzt werden. Im letzten Jahr ist mit iTunes 11 eine neue Version erschienen, die grundlegend überarbeitet wurde. Das Redesign umfasst dabei auch den iTunes Store.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.