Endlich WhatsApp in CarPlay verfügbar: Der Messenger-Dienst im Auto ausprobiert

Endlich ist es soweit: Seit dem letzten Update lässt sich WhatsApp in CarPlay verwenden. Damit ist sie die erste Messenger-App außer Appls eigenem Dienst iMessage, die in Apples Auto-Schnittstelle verfügbar ist. Der Funktionsumfang ist allerdings stark eingeschränkt.

WhatsApp in CarPlay nur per Siri bedienbar

Nachdem ihr im Apple App Store die aktuelle Version 2.18.20 heruntergeladen und auf eurem iPhone installiert habt, erscheint die App automatisch auf dem Startscreen von CarPlay.

Im Gegensatz zu iMessage ist es nicht möglich, dass euch das CarPlay-Display die WhatsApp-Nachrichten anzeigt. Stattdessen erfolgt die Bedienung ausschließlich über Siri. Empfangt ihr eine Nachricht, wird ein Hinweis eingeblendet und der typische rote Zähler auf dem App-Symbol verrät euch, wie viele Nachrichten auf euch warten.

Beim Öffnen der App startet automatisch Siri und fragt, ob sie euch eure ungelesenen Nachrichten vorlesen oder eine neue Nachricht verschicken soll. Beim Vorlesen werden Fotos und Videos zwar von Siri genannt, aber ansehen könnt ihr sie auf dem CarPlay-Display nicht. Anschließend habt ihr die Möglichkeit, euch die Nachricht erneut vorlesen zu lassen, zu antworten oder die Nachricht zu ignorieren.

Funktionen noch ausbaufähig

Auch wenn es ein gutes Zeichen ist, dass endlich mehr Apps in Apples Auto-Schnittstelle verfügbar werden, so ist WhatsApp in CarPlay noch lange nicht perfekt. Es ist zwar logisch das Bilder und Videos nicht während der Fahrt angezeigt werden, aber warum auch Sprachnachrichten nicht wiedergegeben werden, ist für mich unverständlich. Gut möglich, dass diese Funktion in einem zukünftigen Update nachgereicht wird. Außerdem wäre es, beispielweise für den Beifahrer praktisch, sich die Nachrichten in Textform anzeigen lassen zu können.

Wenn ihr WhatsApp in iOS aktualisiert, erscheint, das Logo im CarPlay-Menü. Image by Timo Brauer

WhatsApp in CarPlay nur der Anfang?

Auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz WWDC 2017 hat Apple eine Session zur Entwicklung von CarPlay-Apps gehalten. Schon damals wurden neben Navigation- und Audio-Apps auch Messenger- und VoIP-Apps als zugelassene App-Kategorien genannt. So könnte WhatsApp in Zukunft nicht die einzige Messenger App bleiben, die in CarPlay verfügbar sein wird.

CarPlay-Radios zum Nachrüsten bei Amazon kaufen (Provisions-Link)


Images by WhatsApp; Timo Brauer


Timo Brauer

Timo studiert Technikjournalismus in Bonn und beschäftigt sich mit jedem Technikprodukt, das ihm unter die Finger kommt. Besonders Gadgets fürs Smart Home haben es ihm angetan. Wenn er nicht gerade mit Technik herumspielt, ist er auf Reisen - Smartphone und Kamera immer dabei.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.